Sie sind hier: Startseite » Neuigkeiten

Neuigkeiten

25. Mai 2019
BUNDESJUGENDSPIELE/ SPONSORENLAUF

Bei den diesjährigen Bundesjugenspielen erzielten viele Schülerinnen und Schüler wieder sehr gute Leistungen in den Disziplinen Weitsprung, 50-Meter-Lauf und Schlagballwurf. Direkt im Anschluss an die Bundesjugendspiele fand in diesem Jahr wieder ein Sponsorenlauf statt. Dabei gaben alle Teilnehmer ihr Bestes, um möglichst viele Runden zu laufen und somit möglichst viel Geld zu sammeln. Die Kinder mit den meisten Runden pro Klasse wurden gesondert geehrt und bekamen als Belohnung für ihre tolle Leistung jeweils einen Gutschein für das Delfinoh.
Ein ganz herzliches Dankeschön gilt allen Eltern, die durch ihre fleißige Mithilfe zum Gelingen der beiden Veranstaltungen beigetragen haben!


8. April 2019
FRÜHLINGSKONZERT
Für das Frühlingskonzert vor den Osterferien haben alle Klassen wieder etwas vorbereitet, so dass den Eltern und Mitschülern ein buntes Programm geboten wurde. Hier einige Eindrücke:



06. März 2019
FÖRDERVEREIN WÄHLT NEUEN VORSTAND
Auf der Mitgliederversammlung am 05.03.19 wurde ein neuer Vorstand gewählt.
Allen ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern des Fördervereins möchten wir herzlich für ihren Einsatz und die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren danken.

Der neue Vorstand:
hintere Reihe v.l.: Herr Jahnke, Frau Tietzen-Mindrup, Frau Mendes, Frau Plato, Frau Kaiser
vordere Reihe v.l.: Herr Balci, Herr Große-Lögten (1. Vorsitzender), Frau Faber (2. Vorsitzende), Herr Mindrup


28. Februar 2019
EMA-DISCO IM JUGENDZENTRUM

In den Zeugnisferien fand die erste EMA- Disko im Jugendzentrum Nordhorn statt. Organisiert wurde die Disko vom Schülerrat der Schule mit Nadine Krause vom Jugendzentrum und Jessica Klaber aus der Schulsozialarbeit.
Zwei Stunden konnten die EMA-Kids in der Tenne tanzen und Spaß haben. Unterstützt wurde die Disko von ehrenamtlichen Jugendlichen aus dem Jugendzentrum, die sich um die Musik kümmerten und hinter der Theke mit dem Schülerrat Getränke und Käsetoast verkauften.
Die Kinder sind auch jetzt noch ganz begeistert von der Disko und hatten viel Spaß an diesem Nachmittag.
Fotos gibt es hier:


10. Dezember 2018
BESUCH BEI DER POLIZEI
Die Klassen 4a und 4b haben heute der Polizei Nordhorn einen Besuch abgestattet. Hier gibt es Fotos:


8. November 2018
LATERNENUMZUG
Zu St. Martin fand am Donnerstag der Laternenumzug der EMA-Schule statt. Kinder, Eltern und Geschwistern der Klassen 1-3 liefen von unterschiedlichen Startpunkten mit den Klassenlehrern singend mit ihren Laternen in Richtung EMA-Schule. Auf dem Schulhof folgte, nachdem auch hier gemeinsam einige Martinslieder gesungen wurden, ein gemütliches Beisammensein bei leckeren Martinsgänsen und warmen Getränken. Diese wurden wieder von fleißigen Helfern des Fördervereins ausgegeben. Besonderer Blickfang in diesem Jahr war die neue Feuerschale, die der Förderverein der EMA- Schule geschenkt hat und die beim Laternenumzug erstmals im Einsatz war. Vielen Dank dafür!


5. November 2018
SICHER ZUR SCHULE - PROJEKT "WALKING BUS" JETZT AUCH AN UNSERER SCHULE

Immer häufiger wird in den Medien auf die zunehmenden Gefahren für Kinder im Straßenverkehr hingewiesen. Dies nehmen viele Eltern zum Anlass, ihr Kind mit dem Auto zur Schule zu fahren. So wollen sie ihr Kind vor möglichen Verkehrsunfällen schützen. Doch auch hier kommt es leider häufig zu Unfällen. Mit dem Projekt „Walking Bus“ möchten wir erreichen, dass der Schulweg unserer Schüler und Schülerinnen sicherer wird.

Was ist ein „Walking Bus“?
Ein „Walking Bus“ ist eine Gehgemeinschaft von Grundschülern auf dem Weg zur Schule, also ein Bus auf Füßen. Die Gehgemeinschaft wird von zwei Erwachsenen, den „Busfahrern/Busfahrerinnen“ begleitet. Die Gruppe läuft, wie ein Linienbus nach Fahrplan, feste Haltestellen an.
Die Idee stammt ursprünglich aus Großbritannien, wo sie bereits seit Jahren erfolgreich an Schulen praktiziert wird.

Warum die Aktion „Walking Bus“?
Mit der Aktion „Walking Bus“ möchten wir dafür werben, dass mehr Kinder gemeinsam zu Fuß zur Schule gehen.

Es gibt viele Vorteile des „zu Fuß zur Schule Gehens“:Die Selbstständigkeit des Kindes wird gefördertDas Kind nimmt seine Umwelt deutlich besser wahr, bekommt ein Gefühl für die Gefahren des Straßenverkehrs und kann angemessen reagieren. Zu Fuß gehende Kinder können sich im Unterricht besser konzentrierenDies liegt einerseits an der frischen Luft, die sie durch den Fußweg bekommen. Andererseits können die Kinder sich beim gemeinsamen Gang zur Schule austauschen.Das Kind ist körperlich aktivDurch den täglichen Gang zur Schule wird automatisch die Gesundheit des Kinders gefördert.Parksituation an der Schule wird entschärftGehen Kinder zu Fuß, entfällt die Autofahrt zur Schule und die Parkplatzsituation vor der Schule wird deutlich entschärft. Auch dies trägt zur Sicherheit der Kinder bei.

Von der Idee zur Umsetzung
Auf einem ersten Elternabend im September 2018, zu dem alle Eltern der Schule geladen waren, zeigten sich die Eltern sehr interessiert. Gemeinsam mit dem Verkehrssicherheitsberater, Polizeikommissar Edgar Eden, stellten die Schulleiterin Frau Kaiser und Herr Eden das Projekt „Walking Bus“ vor. Zusätzlich unterstützt wird das Projekt von der Schulpatin Polizeikommissarin Frau Anna Brink. Viele Eltern trugen sich in die vorbereiteten Helferlisten ein. Zwei Einstiegsstellen und somit zwei Linien (Linie 1 und Linie 2) konnten festgelegt werden.
Für beide Linien wurde ein verbindlicher Einsatzplan erstellt und jeweils ein Administrator benannt.
Die Schirmherrschaft hat unser Bürgermeister, Herr Thomas Berling, übernommen.

Der Fahrplan des "Walking Bus" kann steht HIER [36 KB] zum Download bereit.


26. Oktober 2018
PROJEKTTAG "9. SINFONIE DER TIERE"
Am 26. Oktober hatten wir Besuch vom Nimmerland Theater. Sie kamen mit Orchesterinstrumenten zu uns in die EMA Schule. In der Turnhalle erzählten sie uns viel über die verschiedenen Instrumente im Orchester und wie man sie spielt. Danach durfte jeder der Lust hatte die Instrumente selbst einmal ausprobieren zu spielen. Es machte allen großen Spaß die verschiedenen Instrumente wie zum Beispiel Kontrabass, Geige, Trompete oder Posaune zu testen. Im Anschluss daran schauten wir uns das Theaterstück „Die 9. Sinfonie der Tiere“ an. Besonders beeindruckend war, wie das Stück von einer einzigen Person gespielt wurde, die nur durch Gestik, Mimik und Sprache in 15 unterschiedliche Figuren (Tiere) schlüpfte und diese sehr unterhaltsam darstellte. Thematisch ging es auch hier um die Instrumente des Orchesters. Ein Orchester in dem die Tiere, die zunächst Feinde sind, es schaffen gemeinsam Beethovens 9. Sinfonie einzustudieren. Ganz unter dem Motto der Ode an die Freude: „Alle Menschen werden Brüder“.


28. September 2018
HERBSTKONZERT MIT VERLEIHUNG DES ZERTIFIKATS "MUSIKALISCHE GRUNDSCHULE"
Am letzten Schultag vor den Herbstferien fand wieder unser Herbstkonzert in der Turnhalle statt. Dafür hatten alle Klassen, sowie der EMA Chor etwas einstudiert, um es vor den Mitschülern, Eltern und Großeltern zu präsentieren. Neben Liedern zum Thema Herbst, wie beispielsweise „Hejo, spann den Wagen an“ oder „Der Herbst ist da“, ging es bei den Liedern „Musik den ganzen Tag“ und „In unserer Schule wird Musik gemacht“ um das Projekt Musikalische Grundschule. Nach einem Aktionszeitraum von zwei Jahren erhielten wir beim Herbstkonzert nun auch offiziell unsere Urkunde, sowie unser Schulschild als zertifizierte Musikalische Grundschule. Dafür war extra Nordhorns Bürgermeister Thomas Berling gekommen, der uns Urkunde und Schild überreichte.
Fotos vom Konzert gibt es in der Galerie:


21. September 2018
LOW-T-BALL - TURNIER
Kurz vor den Herbstferien fand das 7. Low-T-Ball-Turnier der 3. und 4. Klassen statt. Low-T-Ball ist eine Sportart, die dem Tennisspiel sehr ähnelt. Allerdings spielt man den Ball dabei unter (und nicht über) das Netz, wodurch es leichter zu erlernen ist.

Im Vorfeld konnten die Klassen im Sportunterricht für das Turnier üben. Die dafür nötigen Schläger und Bälle konnten wir uns vom TV Sparta 87 ausleihen – vielen Dank dafür!

Am Turniertag spielte jede Klasse die Sieger in einer Mädchen- und einer Jungengruppe aus. Bei der gemeinsamen Siegerehrung erhielten die Kinder Medaillen, Urkunden und jede Menge Applaus für ihre guten Leistungen.

Abschließend möchten wir uns noch einmal bei den helfenden Eltern und Herrn Coordes vom TV Sparta 87 für die Hilfe und Unterstützung bei der Durchführung des Turniers herzlich bedanken!


8. September 2018
PAULINE BELEGT DEN 1. PLATZ BEI DER NORDHORNER MEILE
Bei der diesjährigen Nordhorner Meile absolvierten unsere Kinder die 1 km- bzw. 2 km-Strecke wieder mit gewohnt großem Einsatz. Hervorzuheben ist dabei besonders die Leistung von Pauline, die bei 296 angemeldeten Läuferinnen in ihrer Altersklasse den 1. Platz belegte! Pauline legte die 1 km-Strecke in hervorragenden 04:27 Minuten zurück.
Die Platzierungen aller Kinder können unter folgenden Links eingesehen werden (gewünschte Kategorie anklicken):
1 km-Lauf Mädchen
1 km-Lauf Jungen

2 km-Lauf Mädchen/Jungen


11. August 2018
EINSCHULUNGSFEIER

Am 11. August wurden die neuen Erstklässler eingeschult. Nach dem Gottesdienst in der Neuen Kirche fand ab 10 Uhr in der Turnhalle der EMA-Schule die Einschulungsfeier statt. Das Programm der Feier gestalteten die Viertklässler, die gleichzeitig die Paten den Erstklässler sind und diese auf ihrem Weg in die Klassen begleiteten.


AUGUST 2018
Mit Beginn des neuen Schuljahres erhält das Team der EMA-Schule Unterstützung durch neue Kollegen.
v.l.: Tanja Nistahl, Michael Hill (Praktikant der Schulsozialarbeit), Gina Krauß, Yvonne Pflanz