Sie sind hier: Startseite » Neuigkeiten

Neuigkeiten

SCHULJAHR 2023/24

18. April 2024
Känguru - Wettbewerb

Die meisten SchülerInnen der Jahrgänge 3 und 4 nahmen heute am Känguru-Wettbewerb im Fach Mathematik teil, den Frau Nistahl organisiert. Die Teilnehmer hatten 75 Minuten Zeit, die Aufgaben zu lösen. Dabei rauchte so mancher Kopf....
Der Känguru-Wettbewerb ist eine Veranstaltung, die die mathematische Bildung in Schulen unterstützen, die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken und festigen und durch das Angebot an interessanten Aufgaben die selbstständige Arbeit fördern soll.
An dem Multiple-Choice-Wettbewerb nehmen jährlich über 6 Millionen Schüler aus über 100 Ländern teil.
Die Ergebnisse erhalten die SchülerInnen in wenigen Wochen zusammen mit einer kleinen Überraschung. Wir warten gespannt auf die Ergebnisse.


7. April 2024
FASTENBRECHEN IN DER EMA-SCHULE


Im Moment ist Ramadan, der Fastenmonat der Muslime.
Auch einige unserer Schüler fasten im Moment.
Um uns den Ramadan und seine Bedeutung näherzubringen, wurde das gesamte Team der EMA-Schule am 5. April zum Fastenbrechen eingeladen. Der Begriff Fastenbrechen hat den gleichen Ursprung wie das englische Wort “breakfast", weil mit der ersten Mahlzeit des Tages die „Fastenzeit" nach der Nachtruhe gebrochen wird. Im Ramadan ist also die erste Mahlzeit nach der Zeit des Fastens während des Tages.
Organisiert wurde der Abend von Ayhan Celepci, der an der EMA-Schule Türkisch unterrichtet sowie mehreren türkischen Familien, deren Kinder z.T. auch unsere Schule besuchen.
Die Gastgeber hatten die Mensa der Schule dem Anlass entsprechend festlich dekoriert und wir wurden sehr herzlich empfangen.
Zuerst wurde uns der Ramadan und seine Bedeutung erklärt: Der Fastenmonat ist gleichzeitig der neunte Monat des islamischen Mondkalenders. Das bedeutet, dass Muslime zwischen der Morgendämmerung und dem Sonnenuntergang fasten, also nicht essen oder trinken. Dabei gibt es aber auch einige Ausnahmen.
Der Ramadan ist nicht nur eine Zeit des Fastens, sondern auch des Betens und der Selbstreflexion. Muslime haben hierdurch die Gelegenheit, ihre Verbindung zu Gott zu stärken und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Es ist auch eine Zeit der Vergebung und Versöhnung. Dazu gehört auch, Zeit mit anderen Menschen zu verbringen und nach Versöhnung zu suchen, um ein friedliches Miteinander zu verwirklichen.
Der Ramadan erinnert daran, dass es zwischen den Menschen mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede gibt. Es ist eine Zeit, Toleranz und Respekt füreinander zu zeigen und gemeinsam für eine bessere Welt zu arbeiten.
Nach einem Tischgebet sowie dem Aufruf zum Gebet durch den ebenfalls anwesenden Imam, waren alle eingeladen, die mit viel Aufwand zubereiteten Speisen zu probieren. Während des Essens erfolgte ein angeregter Austausch. Nach einem Schlussgebet sowie einer Dankesrede durch Herrn Celepci, klang der gemütliche Abend aus. Am Ende waren sich alle einig, dass der Abend sehr gelungen war und gerne wiederholt werden darf.
An dieser Stelle möchte sich das Team der EMA-Schule nochmals sehr herzlich für die Gastfreundschaft und die tolle Bewirtung bedanken und vor allem für die Gelegenheit, an einem so besonderen Ereignis teilhaben zu dürfen.


17. März 2024
ELISA AUS COSTA RICA BESUCHT DIE EMA-SCHULE

Seit dem 4. März besucht Elisa aus Costa Rica die 3a der EMA-Schule. Mit ihren Eltern und ihrer älteren Schwester sowie ihrem jüngeren Bruder lebt sie in Costa Rica und besucht die 4. Klasse der Humboldt-Schule, einer deutschen Schule. Von Anfang März bis Mitte Mai jedoch lebt sie bei ihren Großeltern in Nordhorn und geht auch hier zur Schule.
Sie hat uns schon einiges über die Schule erzählt und kam zu dem Schluss, dass sich so viel gar nicht unterscheidet. Als größten Unterschied empfindet Elisa, dass hier in Deutschland im Klassenraum gegessen wird (in der Frühstückspause). Das sei an der Humboldt-Schule nicht erlaubt.
Ansonsten sind die Temperaturen sehr gewöhnungsbedürftig. Während es hier aktuell häufig noch sehr kühl ist, herrschen in ihrer Heimat Temperaturen von ca. 30°C.
Wir wünschen Elisa noch einen schönen Aufenthalt in Nordhorn und viele tolle Eindrücke, Begegnungen und Erfahrungen an der EMA-Schule.


18. Februar 20242
Projekt "Plastikpiraten"

Am 29.01 und 16.02 nahmen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1a und 3a an einem Projekt „Die Plastik-Piraten“ des Arbeitskreis Eine Welt e.V. teil. Die SchülerInnen haben die Schildkröte Kurt kennengelernt gemeinsam mit ihr herausgefunden, wie das Plastik ins Meer kommt und welchen Schaden es dort und auf unserer Erde anrichtet. Gemeinsam haben sie sich auf die Spurensuche gemacht, wie Plastik gemacht wird, ob wir alle Plastik essen und was wir tun können, um weniger Plastik zu nutzen.


12. Februar 2024
ROSENMONTAG

Am Rosenmontag wurde in der EMA-Schule kräftig Karneval gefeiert. Die Kinder durften verkleidet zur Schule kommen, es gab in jeder Klasse ein gemütliches Frühstücksbuffet und gelernt wurde natürlich heute gar nichts. Stattdessen wurde gespielt, gelacht, gesungen und getanzt.
Nach einer Polonaise durch das Schulgebäude und über den ganzen Schulhof schallte es laut "Helau!" durch die Schule. Begleitet von lauter Musik besuchte das Prinzenpaar des KC Alemannia Blanke mit Gefolge die Schule, begrüßte jede Klasse und hatte natürlich - so wie es sich für Karnval gehört - für alle Kinder ein paar Kamelle im Gepäck. Auch das Team der EMA-Schule hat sich entsprechend verkleidet.


20. Januar 2024
Auszeichnung zur fobizz Schule 2023/24
Die EMA-Schule wurde kürzlich als fobizz-Schule 2023/24 ausgzeichnet.
Fobizz ist eine führende deutschsprachige Plattform für Weiterbildung und Anbieter von digtalen Tools für Lehrkräfte. Fobizz möchte den digitalen Fortschritt in Bildungseinrichtungen vorantreiben. Die Lehrkräfte der EMA-Schule haben bei fobizz zu verschiedenen Themenbereichen Fortbildungen absolviert.


06. Dezember 2023
DER NIKOLAUS WAR DA!

Am heutigen Nikolaustag staunten die Kinder der EMA-Schule nicht schlecht, als es in der ersten Stunde plötzlich an der Tür klopfte und Frau Klemp mit dem Nikolaus in die Klassen kam. Viele Kinder berichteten mit strahlenden Augen, wie der Nikolaus sie schon zuhause überrascht hat. Zudem wurden Lieder und Gedichte zum Besten gegeben. Natürlich hatter der Nikolaus auch für jedes Kind eine Kleinigkeit im Gepäck. Vielen Dank für den Besuch, lieber Nikolaus!


4. Dezember 2023
KNOBELN IN DER EMA-SCHULE
Am Freitag (8.12.23) ist es wieder soweit und in der EMA-Schule wird von 15.00 - 17.30 Uhr in der Turnhalle geknobelt. Tolle Preise warten für Einsätze zwischen 0,20€ und 0,50€ darauf, erknobelt zu werden. Für das leibliche Wohl hat der Förderverein eine Cafeteria organisiert, in der man sich bei Waffeln, Kuchen und Getränken stärken kann. Wir freuen uns auf einen tollen Knobel-Nachmittag!


18. NOVEMBER 2023
TROMMELWORKSHOP MIT MORPHIUS UND MICHAEL AUS GHANA
Am Freitag nahmen alle Schüler und Schülerinnen der EMA-Schule klassenweise an einem ca. 60-minütigen Trommelworkshop mit Morphius bzw. seinem Sohn Michael aus Ghana teil. Gemeinsam wurde im Rhythmus getrommelt bis die Hände schmerzten....Alle Kinder zeigten sich sehr begeistert und beeindruckt von dem, was die beiden Trommler aus ihrer Heimat Ghana zu berichten hatten.
Morphius Eurapson-Quaye ist ein ehemaliger Professor für traditionelle afrikanische Musik. Zusammen mit seinem Sohn kommt er regelmäßig nach Deutschland und gibt u.a. im Emsland und der Grafschaft Bentheim an Schulen Trommel-Workshops. Mit den dadurch gesammelten Spenden wird die von Morphius gegründete NGO-School unterstützt, die jungen Frauen und Männern eine unentgeltliche 3jährige Ausbildung mit staatalich anerkannten Abschlüssen ermöglicht. Die Schule wird komplett durch Spenden finanziert.
Auch der Förderverein der EMA-Schule hat Morphius und seinem Sohn eine Spende zukommen lassen. Zudem hat jede Klasse einen Obulus aus der Klassenkasse gespendet, um dieses tolle Projekt zu untersützen.
Weitere Informationen zu dem Projekt erhalten Sie HIER, HIER [2.409 KB] und HIER [1.407 KB] .



30. September 2023
APFELSAFTPRESSEN
Vom 27.-29. September war Herr Vollmer, der Vater unserer Kollegin Marlen Vollmer, wie auch schon im letzten Herbst bei uns, um allen SchülerInnen zu zeigen, wie Apfelsaft gepresst wird. Besser gesagt: es wurde den SchülerInnen nicht nur gezeigt, sondern alle mussten tatkräftig mit anfassen!
In den Tagen vor dem Saftpressen brachten die Schüler kiloweise Äpfel mit in die Schule. Diese wurden gemeinsam gewaschen, in Stücke geschnitten und geschreddert. Anschließend kamen die Stücke in eine große Presse. Dort wurden sie mit einer Platte beschwert und anschließend wurde durch erzeugten Druck der Saft herausgepresst.
Natürlich durften alle Kinder im Anschluss den selbstgemachten Saft probieren.
Außerdem hatte Herr Vollmer getrocknete Apfelringe dabei, die er zuhause selbst hergestellt hat. Auch diese wurden fleißig probiert.


27. September 2023
DRAGOS DSCHUNGELABENTEUER
Am Mittwoch waren mehrere MitarbeiterInnen des Kreissportbundes zu Gast in der EMA-Schule. Gemeinsam mit ihnen erlebten die DrittklässlerInnen in der Turnhalle sowie auf dem Schulhof „Dragos Dschungelabenteuer“.
Die SchülerInnen nahmen an einem Motorik-Test teil, es wurde eine Bewegungs- und Laufanalyse erstellt und es erfolgte eine Bioelektrische Impedanz Analyse. Die gewonnenen Ergebnisse werden ausgewertet. Dadurch werden die motorische Leistungsfähigkeit und Gesundheitsparameter aufbereitet und Handlungsempfehlungen für weitergehende Aktivitäten getroffen.
Alle TeilnehmerInnen waren hochmotiviert und zeigten tolle Leistungen an den verschiedenen zu absolvierenden Stationen.


31. August 2023
DIE 3a IST "GEMÜSEKLASSE“!

Im Schuljahr 2023/24 ist die Klasse 3a „GemüseKlasse“. Dabei handelt es sich um ein Bildungsprogramm von Acker e.V. Die SchülerInnen bauen ein Schuljahr lang ihr eigenes Gemüse sowie Kräuter im eigenen Klassenraum an. Ende August wurden die erforderlichen Beete in Gruppen zusammengebaut und die ersten Kulturen wurden ausgesät. Die SchülerInnen übernehmen die Verantwortung für ihre Klassenbeete und pflegen in kleinen Teams die Kräuter- und Gemüsepflanzen eigenständig.
Zudem werden regelmäßig im Rahmen des Faches Sachunterricht „Gemüsestunden“ durchgeführt, wo weiterführende Inhalte vermittelt werden wie z.B. gesunde Ernährung oder Nachhaltigkeit.
Die Inhalte der „GemüseKlasse“ orientieren sich an der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).


19. August 2023
EINSCHULUNG DER NEUEN ERSTKLÄSSLER
Am Samstag fand die Einschulung der neuen Erstklässler statt. Neu war in diesem Jahr, dass an der EMA-Schule erstmals 3 erste Klassen eingeschult wurden.
Nach dem Einschulungsgottesdienst in der Neuen Kirche fand die Einschulungsfeier in der Turnhalle statt. Während die Kinder ihre erste Schulstunde mit ihren Klassenlehrkräften Frau Vollmer (1a), Frau Hagels (1b) und Herrn Roling (1c) hatten, konnten sich die Eltern auf dem Schulhof bei Kaffee, Kuchen und belegten Brötchen stärken.
Wir wünschen allen Kindern einen schönen Start in die Grundschulzeit!


17. August 2023
NEUE SONNENSEGEL UND SITZBÄNKE
In den Ferien wurden auf unserem Schulhof 3 tolle Sonnensegel montiert, damit es auch an sehr sonnigen und heißen Tagen möglich ist, ein schattiges Plätzchen zu finden. Zudem wurden neben der Nestschaukel unter zwei der Sonnensegel schöne stabile Sitzgelegenheiten aufgestellt, die auch in den Pausen zum Ausruhen genutzt werden können. Sogar Unterricht mit einer ganzen Klasse ist nun auf dem Schulhof möglich.


17. August 2023
NEUE GESICHTER AN DER EMA-SCHULE
In diesem Schuljahr erhält das Team der EMA-Schule gleich mehrfache Verstärkung.
Frau Vollmer, die ihren Vorbereitungsdienst vom Februar 2022- Juli 2023 bei uns absolviert hat, konnte erfreulicherweise bei uns bleiben und übernimmt die 1a. Ganz neu im Team sind Herr Roling, der Klassenlehrer der 1c ist. Frau Elsmann ist abgeordnet von der Grundschule Blanke und erteilt Fachunterricht. Frau Britta Grob ist unsere neue Förderschullehrerin.